Psycho on Tour...

Archiv

Kafka - Die Verwandlung

Ich hab gedacht, dass das hier ganz n?tzlich sein k?nnte

Ich musste das Buch ja noch nich lesen, kommt aber bald *Freude*

Klick mich an, ich helf dir!

16.10.05 15:20, kommentieren

Fertig



Danke.

24.10.05 19:14, kommentieren

Alltags-Terror

Bonjour!

Wo ich grad so rein zuf?llig TV gucke, da f?llt mir das wiedermal auf... Werbung ist ja so eigenartig. Manch Sachen echt gut gemacht, aber eine Intrige konnte durch Special Agent Rentier aufgedeckt werden:

Habt ihr schonmal nachgedacht, warum es in der MELITTA-Werbung keine Mutter gibt? Egal, was f?r ein Spot, es gab nie eine Mutter... Aber daf?r alle symphatischen Symbole: Kinder und Hund.

Sie spielen eine gl?ckliche Familie vor... Eine gl?ckliche Familie?
Keine Mutter. Keine Gro?eltern. Keine Freunde von dem Jungen. Der Vater ist immer daheim, folglich sch?tze ich das so ein, dass er arbeitslos ist, wahrscheinlich sogar erwerbsunf?hig... Das soll eine frohe Familie sein? Der Hund wird auch keinesfalls gepflegt, nie gestreichelt etc. und der Junge bringt permanent schlechte Noten nach Haus und macht seine Hausaufgaben nicht. Wird Zeit, dass die SUPERNANNY mal vorbeischaut...

Weitere Frage: Warum trinken die immer nur schwarzen Kaffee und warum trinken die immerzu SCHWARZEN Kaffee, aber nur, wenn es hell ist...

Wie w?re es mit einer Hilfsorganisation f?r diese Familie oder irgendwas... Die k?nnen ein aber auch Leid tun...

Okay, soll reichen

Sch?nen Abend noch
Ren?

3 Kommentare 25.10.05 19:36, kommentieren